Loading...

Rückblick auf den 22. Elektronischen Rechnungstag

Präsenz-Konferenz

Anwenderkonferenz
zum Einsatz von elektronischen Rechnungen

Der Elektronische Rechnungstag ist ein exklusiver Austausch zu Projekterfahrungen beim Einsatz von elektronischen Rechnungen mit Fallbeispielen und Expertenvorträgen.

Programm zum Rechnungstag am 18.10.2017

Dies ist ein Konferenzprogramm einer vergangenen Veranstaltung.

KEYNOTE
09:00

Expertenvortrag: Einführung - Rechnungsaustausch heute und morgen

  • Status Quo und Entwicklung elektronischer Rechnungen
  • Erfolgsfaktoren für elektronische Rechnungen
Oliver BerndtGeschäftsführer, B&L Management Consulting GmbH
FACHBEITRAG
09:20

Expertenvortrag Recht und Steuern: Umsatzsteuerliche Vorgaben zur Rechnungsstellung und Archivierung in Europa

  • Umsatzsteuerliche Mindestanforderungen an Rechnungen
  • Spezielle Anforderungen für den elektronischen Rechnungsversand
  • Nationale Besonderheiten bei Business Controls
  • Nationale Vorschriften bezüglich Aufbewahrung und Speicherung
  • Hybride Rechnungsformate
Philipp MatheisSteuerberater und Partner, Matheis Steuerberatung
FALLSTUDIE
10:20

Praxisbericht Accor: Elektronische Eingangsrechnungen im Hotelverbund – E-Invoice Projekt

  • Elektronische Eingangsrechnungen, die Anfänge…
  • Planung, Konzeption und Auswahl eines Dienstleisters
  • Implementierungsschritte zum Ziel von 100% digital verarbeitete Rechnungen
Alexander KämmlerLeitung Financial Applications, Systems and Projects, AccorHotels Group
FALLSTUDIE
11:00

Kaffeepause

FALLSTUDIE
11:30

Praxisbericht BayWa: Optimierungen und Status eInvoicing bei Eingangsrechnungen

  • Management mittels KPI's für Accounts Payable
  • 90 % Dunkelbuchung bei Eigenbedarf ohne Bestellung
  • Eigenregulierung als dritter Weg zwischen Lieferantenlastschrift und Überweisung
Johann BrunnerLeiter Accounting&Controlling, BayWa AG
FALLSTUDIE
12:10

Praxisbericht: E-Invoice @ Beiersdorf

  • Praxisbericht: Einführung eines elektronischen Rechnungseingangsprozesses
  • Ausgangslage, Implementierung und Ausblick
  • Herausforderungen eines internationalen Roll-outs
André Rogel (*)Team Lead Accounts Payable Europe, Beiersdorf Shared Services GmbH
FALLSTUDIE
12:50

Gemeinsames Mittagessen

WORKSHOP
13:50

Workshops mit Gruppenarbeit: Chancen, Herausforderungen und Entwicklungen beim Austausch von Rechnungen

  • Referenten und Teilnehmer tauschen sich konkret über Themen elektronischer Rechnungen in Arbeitsgruppen aus.
    • Sinn und Nutzen einer Verfahrensdokumentation
    • Archivierung? Aber bitte „revisionssicher“! - Anforderungen und Lösungsmöglichkeiten
    • Erfahrungen mit der Einbeziehung von Dienstleistern in Rechnungsprozesse
Christian BrestrichGeschäftsführer, B&L Management Consulting GmbH
Oliver BerndtGeschäftsführer, B&L Management Consulting GmbH
FALLSTUDIE
14:50

Praxisbericht Rezidor: Neues Rechnungsportal – Aufwertung der Rechnungsverarbeitung

  • Überblick Rechnungsverarbeitung
  • Prozessgrenzen des Systems und Ziele einer Systemerweiterung
  • Übersicht Rechnungseingangs-Portal und Vorteile Gesamtlösung
Christoph RosenschildVice President Finance Process Transformation, Carlson Rezidor Hotel Group
FALLSTUDIE
15:30

Kaffeepause

FALLSTUDIE
16:00

Praxisbericht Union Investment: Optimierung elektronischer Rechnungen

  • Erfahrungsbericht zum Projekt elektronische Rechnungseingangsbearbeitung Workflow
  • Erfahrungsbericht zum Releasewechsel – Chancen und Risiken.
  • Umsetzung neuer Anforderungen – PDF, ZUGFerD und mobile Freizeichnung als Bausteine stetiger Prozessoptimierung
Pascal RubenTeamleiter Rechnungswesen, Union Asset Management Holding AG
WORKSHOP
16:40

Fazit, Trends und Ausblick zur elektronischen Rechnung

Oliver BerndtGeschäftsführer, B&L Management Consulting GmbH
FALLSTUDIE
17:00

Ende des Konferenztages