Anwenderkonferenz zum
Einsatz von elektronischen Rechnungen
16.05.2019 | Düsseldorf

Hinweis zum Programm

Das Programm Düsseldorf 2019 wird im November 2018 veröffentlicht. Hier finden Sie das Programm von 2018, welches in seiner Struktur ähnlich ist, allerdings wird es neue Fallbeispiele und aktuelle Themenentwicklungen berücksichtigen.

Programmagenda 2018 Düsseldorf

09:00

Expertenvortrag: Einführung - Rechnungsaustausch heute und morgen

    Sprecher:
  • Oliver Berndt Geschäftsführer, B&L Management Consulting GmbH
    Oliver Berndt, B&L Management Consulting GmbH
  • Status Quo und Entwicklung elektronischer Rechnungen
  • Erfolgsfaktoren für elektronische Rechnungen
09:20

Fachvortrag Steuern und Recht: Die E-Rechnung in der Financial Supply Chain

    Sprecher:
  • Stefan Groß Partner/Steuerberater/Certified Information Systems Auditor (CISA), Peters, Schönberger & Partner
    Stefan Groß, Peters, Schönberger & Partner
  • Prozessoptimierung unter Compliance-Gesichtspunkten
  • Die XRechnung kommt
  • Steuerliches und rechtliches Ökosystem
  • Do’s and Dont’s aus steuerlicher Sicht
  • Die GoBD als Framework nutzen
  • Konkrete Vorgaben zur Verfahrensdokumentation
10:30

Kaffeepause

11:00

Ablösung eines Rechnungsworkflows-Systems durch Alusta als Blueprint für eine globale P2P-Einführung - The history of thinking ahead.

    Sprecher:
  • Berenice Koch Senior IT Business Analyst, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP
    Berenice Koch, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP
  • Planung und Einführung einer Peer to Peer Lösung - Ergebnisse und Erfahrungen
  • Zukunftsfähigkeit durch Integration in die vorhandene Infrastruktur
  • Einflussfaktoren für einen erfolgreichen Projektabschluss.
11:45

Praxisbericht Rezidor: Neues Rechnungsportal – Aufwertung der Rechnungsverarbeitung

    Sprecher:
  • Christoph Rosenschild Vice President Finance Process Transformation, Carlson Rezidor Hotel Group
    Christoph Rosenschild, Carlson Rezidor Hotel Group
  • Überblick Rechnungsverarbeitung
  • Prozessgrenzen des Systems und Ziele einer Systemerweiterung
  • Übersicht Rechnungseingangs-Portal und Vorteile Gesamtlösung
12:30

Gemeinsames Mittagessen

13:30

Workshops mit Gruppenarbeit: Chancen, Herausforderungen und Entwicklungen beim Austausch von Rechnungen

    Sprecher:
  • Christian Brestrich Geschäftsführer, B&L Management Consulting GmbH
    Christian Brestrich, B&L Management Consulting GmbH
  • Referenten und Teilnehmer tauschen sich konkret über Themen elektronischer Rechnungen in Arbeitsgruppen aus.
    • Sinn und Nutzen einer Verfahrensdokumentation
    • Archivierung? Aber bitte „revisionssicher“! - Anforderungen und Lösungsmöglichkeiten
    • Erfahrungen mit der Einbeziehung von Dienstleistern in Rechnungsprozesse
14:45

Praxisbericht: Automatisierte Verarbeitung von Eingangsrechnungen in SAP

    Sprecher:
  • Fred-Stephan Bentz Leiter Kreditorenbuchhaltung, VSE Aktiengesellschaft
    Fred-Stephan Bentz, VSE Aktiengesellschaft
  • Vom ursprünglichen Projekt zum heutigen Stand
  • Von Papierrechnungen, E-Mail mit PDF und IDOC
  • Anpassungen für Intercompany-Rechnungen
15:30

Kaffeepause

16:00

Praxisbericht: Die „neue“ Rolle des Rechnungswesen bei Union Investment

    Sprecher:
  • Pascal Ruben Teamleiter Rechnungswesen, Union Asset Management Holding AG
    Pascal Ruben, Union Asset Management Holding AG
  • Andreas Prüver Abteilungsleiter Rechnungswesen und Finanzen, Union Investment
    Andreas Prüver, Union Investment
  • Wo kommen wir her? Projektrückblick und Erfahrungswerte
  • Was bedeutet Digitalisierung für das Rechnungswesen bei Union Investment?
16:45

Fazit, Trends und Ausblick zur elektronischen Rechnung

    Moderator:
  • Oliver Berndt Geschäftsführer, B&L Management Consulting GmbH
    Oliver Berndt, B&L Management Consulting GmbH
17:00

Ende des Kongresstages