Seminar [Advanced]: Empfehlungen für die Umsetzung des digitalen Kreditorenprozess
Online-Seminar mit vier Modulen

Seminar [Advanced]: Empfehlungen für die Umsetzung des digitalen Kreditorenprozess<br><small>Online-Seminar mit vier Modulen</small>

Accounts Payable Automatisierung ist häufig der Anfang zur Digitalisierung des gesamten Purchase to Pay Prozesses. Schauen Sie über den Tellerrand hinaus und werden Sie zum Vorreiter im Unternehmen. Erkennen Sie die Hebel zum digitalen P2P Prozess. Erhalten Sie Empfehlungen zur Optimierung und Digitalisierung von Bestellungen, Auftragsbestätigungen, Wareneingängen und vor allem Eingangsrechnungen. Erfahren Sie, wie KI (Künstliche Intelligenz) den Rechnungseingang optimieren kann.

Agenda

Modul 1 Hebel zur Digitalisierung des Procure to Pay Prozess
  • Optimierung und Zentralisierung der Stammdatenanlage
  • P2P Digitalisierung als ganzheitliche Prozessreorganisation verstehen
  • eInvoices als Bindeglied zwischen Einkauf & Rechnungswesen
Modul 2 Empfehlungen für die Optimierung des Bestell- und Wareneingangsprozess
  • Veränderungen im Beschaffungsprozess
  • "Bestätigt wie bestellt?" Abweichungen zur Bestellung
  • Automatisierung des Bestell- und Wareneingangsabgleiches
  • Technologische Konzepte und ihre Herausforderungen
  • Diskussion von Best-Practices & Erfahrungswerten
Modul 3 Empfehlungen für die Digitalisierung der Eingangsrechnungsprozesse
  • Herausforderungen der digitalen und analogen Rechnungsformate
  • Herausforderungen beim Rechnungs- & Wareneingangsabgleich
  • Herausforderungen für die Prüf- und Freigabeprozesse
  • Kriterien für die optimierte Prozessgestaltung
  • Anforderungen für die Gewährleistung der Prozesssicherheit
  • Technologische Konzepte und ihre Herausforderungen
  • Diskussion von Best-Practices & Erfahrungswerten
Modul 4 Ausblick und weitere Schritte
  • Optimierung durch künstliche Intelligenz im Prozess
  • Empfehlungen bei der Anforderungsanalyse und Anbieterauswahl
  • Diskussion von weiteren Best-Practices & Erfahrungswerten

Gegenstand der Online-Seminare

  • Zugang zu Online-Videos - mit Praxis-relevanten Inhalten, strukturiert in vier Moduleinheiten mit ergänzenden Aufgabenstellungen zur Erarbeitung der Wissenseinheiten
  • vier Online-Live-Sessions (verteilt über vier Wochen) zum direkten Erfahrungsaustausch & Reflektion des Gelernten mit dem Seminarleiter und den anderen Teilnehmern
  • einer begleitenden Online-Community-Plattform zum direkten Austausch mit der Gruppe und dem Seminarleiter zwischen den Live-Sessions

Ablauf der Seminare

  • Freischaltung von Lernmodulen unterteilt in mehreren Abschnitten, selbstbestimmte Aufnahme der Lerninhalte & Bearbeitung der Aufgabenstellungen am Ende der Lerneinheiten, zum Wochenabschluss eine 1,5 Stunden lange Live-Video-Konferenz mit Seminarleiter und Teilnehmern zur Reflektion der Inhalte, Klärung von offenen Fragen, Besprechung der bearbeiteten Aufgaben und allgemeiner Erfahrungsaustausch

Key Learnings

  • Ansatzpunkte für die Optimierung im P2P Prozess
  • Funktionen & Bausteine für den digitalen Kreditorenprozess
  • Technologische Konzepte & ihre Anforderungen
  • Best-Practices & praktische Empfehlungen für die Umsetzung