Loading...

Elektronischer Rechnungstag / München / 12. & 13.10.2016

Anwenderkonferenz
zum Einsatz von elektronischen Rechnungen

Der Elektronische Rechnungstag ist ein exklusiver Austausch zu Projekterfahrungen beim Einsatz von elektronischen Rechnungen mit Fallbeispielen und Expertenvorträgen.

Programm Konferenztag mit Praxisberichten 13.10.2016 in München

09:15

Grundlagen-Seminar: Elektronische Rechnungen

    Moderation:
  • Oliver BerndtGeschäftsführer, B&L Management Consulting GmbH
    Oliver Berndt, B&L Management Consulting GmbH
  • Grundlagen, Konzepte, Realisierung, Idealtypischer Projektablauf
09:00

Expertenvortrag: Einführung - Rechnungsaustausch heute und morgen

    Sprecher/in:
  • Oliver BerndtGeschäftsführer, B&L Management Consulting GmbH
    Oliver Berndt, B&L Management Consulting GmbH
  • Status Quo und Entwicklung elektronischer Rechnungen
  • Erfolgsfaktoren für elektronische Rechnungen
09:20

Fachvortrag: Umsatzsteuerliche Vorgaben zur Rechnungsstellung und Archivierung in Europa

    Sprecher/in:
  • Stefan GroßPartner / Steuerberater / Certified Information Systems Auditor (CISA), Peters, Schönberger & Partner
    Stefan Groß, Peters, Schönberger & Partner
  • Rechtlicher Rahmen für die automatisierte, elektronische Rechnungsverarbeitung
  • Do’s and Dont’s aus steuerlicher Sicht
  • Was fordern die GoBD und welche Konsequenzen ergeben sich für die Praxis
10:10

Fallbeispiel McDonald's: Quo vadis EDIFACT? – Die elektronische Rechnungsübertragung und deren Bedeutung für eine überbetriebliche Integration

    Sprecher/in:
  • Daniel VoigtSenior Manager | Process Management, McDonald's Deutschland Inc.
    Daniel Voigt, McDonald's Deutschland Inc.
  • Integrationschancen auf der Eingangsseite vor dem Hintergrund aktueller Gesetzgebung
  • PDF-Rechnungen per Email auf der Rechnungseingangsseite: Segen oder Fluch?
10:50

Kaffeepause

11:20

Praxisbericht: Automation eines Eingangsrechnungsprozesses Projektverlauf in einem mittelständischen Dienstleistungsunternehmen

    Sprecher/in:
  • Andrea FabriLeiterin Rechnungswesen, ProReServ - Professional Retail Service GmbH
    Andrea Fabri, ProReServ - Professional Retail Service GmbH
  • Realisierung einer SAP integrierten Lösung trifft auf kritische Zielgruppe
  • Qualität versus Quantität
  • Quo vadis, was ist noch möglich
12:00

Praxisbericht: Implementierung des elektronischen Rechnungsausgangsprozesses: Erfahrungsbericht eines internationalen Maschinenbauunternehmens

    Sprecher/in:
  • Judith KleebergEuropean Retail IT System Support Manager, CROWN Gabelstapler GmbH & Co. KG
    Judith Kleeberg, CROWN Gabelstapler GmbH & Co. KG
  • Ausgangslage, Umsetzung und Ausblick
  • Umsetzungskonzept und Erfahrungen mit dem Lösungsanbieter
12:40

Gemeinsames Mittagessen

13:40

Workshops mit Gruppenarbeit: Chancen, Herausforderungen und Entwicklungen beim Austausch von Rechnungen

    Sprecher/in:
  • Christian BrestrichGeschäftsführer, B&L Management Consulting GmbH
    Christian Brestrich, B&L Management Consulting GmbH
  • Oliver BerndtGeschäftsführer, B&L Management Consulting GmbH
    Oliver Berndt, B&L Management Consulting GmbH
  • Referenten und Teilnehmer tauschen sich über verschiedene Themen elektronischer Rechnungen in Arbeitsgruppen aus.
    • Wie viele Freigaben sind sinnvoll? Gestaltung eines effektiven Rechnungsprüfungsprozesses
    • Archivierung? Aber bitte „revisionssicher“! - Anforderungen und Lösungsmöglichkeiten
    • Erfahrungen mit der Einbeziehung von Dienstleistern in Rechnungsprozesse
14:20

Praxisbericht: Neues Rechnungsportal bei Rezidor Hotel Group – Aufwertung der Rechnungsverarbeitung bei Rezidor durch die Anbindung eines Rechnungsportals

    Sprecher/in:
  • Christoph RosenschildVice President Finance Process Transformation, Carlson Rezidor Hotel Group
    Christoph Rosenschild, Carlson Rezidor Hotel Group
  • Überblick Rechnungsverarbeitung
  • Prozessgrenzen des Systems und Ziele einer Systemerweiterung
  • Übersicht Rechnungseingangs-Portal und Vorteile Gesamtlösung
15:00

Kaffeepause

15:30

Elektronische Rechnungen in der Zentralregulierung

    Sprecher/in:
  • Hermann HonoldLeiter EDV ORG, Aktivbank AG
    Hermann Honold, Aktivbank AG
  • Henner DittmarProkurist, Vertriebsunterstützung Zentralregulierung / Projektmanagement, Aktivbank AG
  • Warum elektronische Rechnungen in der ZR?
  • Organisation und Technik der Lösung Web-ZR 2.0
  • Erreichter Nutzen und lessons learned
16:10

Praxisbericht MEAG: Rechnungsworkflow im Immobilienmanagement

    Sprecher/in:
  • Thomas LangeIT OE / Übergreifende Systeme, MEAG
    Thomas Lange, MEAG
  • Unterstützung immobilienspezifischer Rechnungsarten
  • Einbindung externer Rechnungsprüfer
  • Elektronische Rechnungen bei Lieferanten mit hohem Rechnungsvolumen
16:50

Fazit, Trends und Ausblick zur elektronischen Rechnung

    Moderation:
  • Oliver BerndtGeschäftsführer, B&L Management Consulting GmbH
    Oliver Berndt, B&L Management Consulting GmbH